Aktuelles   

*** "Corona-Stadtranderholung Fasangarten" & "Corona-Ferienspaß Fideliopark" ***

Wir planen unsere Stadtranderholungen im Fasangarten und unseren Ferienspaß Fideliopark mit Corona bedingten Änderungen durchzuführen. Ob noch Teilnahmeplätze für einzelne Buchungszeiträume frei sind, wissen wir leider erst Ende dieser/Anfang nächster Woche. Wir empfehlen Eltern, die noch eine Betreuung in den Sommerferien für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren benötigen, den Anmeldewunsch zu äußern und ihr Kind auf die Warteliste setzen zu lassen. Gleichzeitig weisen wir an dieser Stelle daraufhin, dass wir den Shuttle-Bus-Transfer, den MVV-Transfer dieses Jahr leider nicht anbieten können und die Kinder selbst zum Veranstaltungsort gebracht und wieder abgeholt werden müssen. Zudem findet die Ferienbetreuung dieses Jahr in Kleingruppen statt. Über weitere notwendige Änderungen werden wir in den kommenden Tagen hier informieren.   

*** Absage RATZMEDIA (I)  ***

Das von uns gebuchte Haus bleibt bis Ende August geschlossen. Aus diesem Grund müssen wir leider Ratzmedia (I) absagen. Die Eltern der angemeldeten Kids/Jugendlichen werden wir per E-Mail kontaktieren und über die Rückerstattung des bereits bezahlten Teilnahmebeitrages informieren. 

*** TEENIETREFF - kein Programm bis nach den Sommerferien *** 

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen und Anforderungen haben wir uns entschlossen, den Teenietreff bis nach den Sommerferien auszusetzen. Wenn es die Situation zulässt und wir den Teenietreff wieder einigermaßen normal durchführen können, werden wir nach den Sommerferien wieder mit dem Programm starten. Die Teilnehmer_innen werden wie gewohnt von den Projektleitungen per E-Mail informiert.  

*** RATZMEDIA (II) ***

Ob und für wie viele Teilnehmer_innen wir Ratzmedia ((II) durchführen können, wissen wir leider noch nicht. Wir warten diesbezüglich noch auf die Rückmeldung vom Hausbetreiber und müssen dann klären, ob die Vorgaben von uns umsetzbar sind. Wenn wir mehr wissen, werden wir die Eltern per E-Mail informieren. 

*** AKTUELLE ERREICHBARKEIT ***

Unser Büro ist jetzt wieder jeden Vormittag zwischen 09 und 12 Uhr besetzt. 

 

*** Externes Angebot: Kasperltheater von MobilSpiel e.V. ***

 

 *** Unser 2019 geplantes Jahresprogramm 2020 als pdf zum Download *** 

 


 

Pennratz Endlich Ferien Sprechblase angeschnitten

Für Kinder die schönste Zeit des Jahres, für Eltern manchmal eine Herausforderung.

Wir vom Spielratz freuen uns, in fast allen Ferien mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, zu zelten und zu wandern, (Trick)-Filme zu drehen, Radiobeiträge zu erstellen oder Spielprojekte zum Leben zu erwecken.

Kinder dürfen bei uns schmutzig werden; Kinder dürfen bei uns in neue und andere Rollen schlüpfen, sich ausprobieren und einbringen, die Natur genießen und sehr viel mitentscheiden und selbst bestimmen. Schließlich bedeuten Ferien Urlaub vom Alltag! Uns ist das soziale Miteinander sehr wichtig, der konstruktive Umgang mit Konflikten, vor allem aber der gemeinsame Spaß im Spiel, beim Dreh oder beim Wandern durch die Nacht. 

Unsere Ganztagesangebote (09 bis 18 Uhr) in München bieten Eltern die Möglichkeit, Zeit für sich selbst zu gewinnen sowie Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Anmeldung für unsere Projekte kann online oder telefonisch gemacht werden. Vor jedem Projekt gibt es einen Informationsabend, zu dem die teilnehmenden Kinder und Eltern herzlich eingeladen sind.

Wir von Spielratz e.V. sind ein Team aus ehren- und haupamtlichen Mitarbeiter_innen. Bei unseren Tagesfreizeiten engagieren sich Jugendliche ab 16 Jahren, bei den Projekten mit Überrnachtung ab 18 Jahren. Wir freuen uns über Unterstützung als Betreuer_innen und Begleiter_innen

Ihr/Euer Spielratz  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.