Organisatorische Aspekte bei Radioratz Fasching

Ort der Veranstaltung

Radioratz findet in den Büroräumen von Spielratz e.V. in der Auerfeldstraße 27 statt. Das Schöne ist, dass sich in lediglich ca. 150m Entfernung zum Büro ein Spielplatz befindet, den wir immer wieder aufsuchen können.

Projektequipment

Für Radioratz stehen uns drei Aufnahmegeräte zur Verfügung. Außerdem haben wir drei Computer mit dem Schnittprogramm „Audacity“ im Einsatz. Damit könnt Ihr Eure gemachten Aufnahmen zu einem kompletten Beitrag zusammenfügen.

Informationsabend / Vortreffen

Es findet kein Informationsabend und kein Vortreffen statt. Bei Fragen zum Projekt stehen wir gerne telefonisch unter 089/ 48 48 98 zur Verfügung. 
Falls Ihr im Vorfeld schon Ideen und Vorschläge zu unserem Projekt habt, könnt Ihr diese in eine Online-Mindmap einbringen. Alle Informationen dazu findet Ihr im Rundbrief.

Transfer

Wir bieten keinen Transfer zum Spielratz-Büro an. Der Transfer für Ausflüge während des Projekts ist im Teilnahmepreis enthalten. Falls Ihr bereits eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr habt, nehmt diese bitte mit.

Ablauf von Radioratz (Änderungen vorbehalten)

Das Projekt beginnt jeden Tag um 9.00 Uhr im Spielratzbüro (Auerfeldstr. 27). Hier wird unser „Radiostudio“ sein, wo wir unsere Beiträge planen und bearbeiten. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr essen wir in der Regel zu Mittag und gehen anschließend - falls gewünscht - auf den Spielplatz. Gegen 17.00 Uhr heißt es dann aufräumen und den Tag im Abendkreis Revue passieren lassen.
Um 18.00 Uhr könnt ihre dann von euren Eltern abgeholt werden.

Am ersten Tag setzen wir uns mit den Funktionen des Aufnahmegeräts und dem Schnittprogramm auseinander. Am Abend entscheidet Ihr, welches Thema Ihr in Eurem Radiobeitrag bearbeiten möchtet. Dabei bilden wir maximal drei Kleingruppen. 
Am zweiten Tag plant Ihr in der Eurer Kleingruppe den Beitrag, recherchiert zum Thema, vereinbart wenn notwendig Gesprächstermine mit für Euch interessante Personen, übt Euch weiter beim Aufnehmen und macht den ersten kleinen Ausflug in die nähere Umgebung. Am dritten Tag wird entweder ein weitere Ausflug gemacht oder schon mit dem Schnitt begonnen. Wenn es zeitlich passt, dann könnt Ihr auch schon mit der Gestaltung Eures CD-Covers oder mit dem Schneiden Eures Beitrages beginnen. Am vierten und letzten Tag von Radioratz wird dann alles fertiggestellt, ehe alle Beiträge den anderen Kindern und auch Eltern ab 15.30 Uhr präsentiert werden. Radioratz Fasching endet dann am Freitag um 16.30 Uhr.
Zwischendurch haben wir natürlich an allen Tagen jede Menge Zeit für Spiele, Ausflüge auf den Spielplatz oder einfach nur Relaxen! 

Verpflegung

Mittags lassen wir uns von einer Kantine mit Essen beliefern. So weit es geht, achten wir dabei darauf, dass das Essen kindgerecht ist und auch vegetarisches Essen angeboten wird. Am Nachmittag gibt es für den Hunger zwischendurch Obst.
Mitgebracht werden muss eine mit den Namen beschriftete Trinkflasche. Wer möchte, bringt sich außerdem noch eine Brotzeit für zwischendurch mit.

Präsentation

Am Nachmittag des letzten Tages findet um 18.00 Uhr eine Präsentation im Spielratz-Büro statt. Dabei können die Eltern einen Einblick in unser „Radiostudio“ bekommen und in die entstandenen Radiobeiträge reinhören.

Radioratz-CD

Die CD mit den entstandenen Beiträgen und den schönsten Aufnahmen schicken wir ein bis zwei Wochen nach Beendigung der Freizeit allen teilnehmenden Kindern per Post zu.

INFORATZ

   


Weitere Informationen zu Radioratz Fasching 

Seite 1: Kurzbeschreibung
Seite 2: Organisatorische Aspekte bei Radioratz Fasching
Seite 3: Pädagogische Aspekte bei Radioratz Fasching
Seite 4: Häufig gestellte Fragen zu Radioratz Fasching
Seite 5: Bildergalerie Radioratz Fasching

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.