Der Verein SPIELRATZ e.V.

Der Name „Spielratz“ kommt aus dem Bayerischen und bezeichnet einen Menschen - Kind wie auch Erwachsenen - der mit besonderer Leidenschaft spielt. BENIRATZ

Spielratz ist ...

  • ein anerkannt gemeinnütziger Verein, der überwiegend ehrenamtlich tätig ist, 
  • ein eigenständiger freier Träger, der vom Stadtjugendamt München unterstützt wird,
  • ein Team von engagierten, vielseitig vorgebildeten Mitarbeiter/innen (Mitglieder sowie Freunde des Vereins), die die Kinder und Jugendlichen kompetent betreuen und fördern.

Spielratz bedeutet ...

  • professionelle Durchführung von pädagogischen Ferien- und Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung(en),
  • integrative und betreuende Arbeit für Kinder mit und ohne Behinderung,
  • Planung, Ausarbeitung und Durchführung von Konzepten für neue Ferien- und Freizeitmaßnahmen,
  • intensive Fort- und Weiterbildung der Betreuer/innen aller Aktionen und
  • vor allem viel Spaß, Action und schöne Freizeiten für alle teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Betreuer/innen.

Spielratz will ...

  • Kindern und Jugendlichen schöne, spannende und erholsame Ferien ermöglichen;
  • Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, auf spielerische Weise neue Rollen zu erproben;
  • Partizipationsräume für Kinder und Jugendliche schaffen;
  • Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung von Selbstbewusstsein, Selbstbestimmng und Sozialkompetenz fördern und unterstützen;
  • über das Spiel einen Raum der Begegnung vielfältiger Kulturen schaffen;
  • einen Beitrag zur Integration/Inklusion von Menschen leisten, die LAUFRATZaufgrund vielfältiger Mechanismen ausgegrenzt sind und werden;   
  •  Wege für ein friedliches Zusammenleben aufzeigen und

Kinder - so wie sie sind - wertschätzen. 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.